Ortsmuseum Binningen, Holeerain 20, CH-4102 Binningen

Ortsmuseum Binningen

Lotti Preiswerk

Sonderausstellung

Sonderausstellung «Lottis Engelwelt»

Aus der Sammlung «Himmlische Wesen» von Lotti Preiswerk

Vernissage: Sonntag, 2. Dezember 2018, 14:00 bis 17:00 Uhr Ausstellung geöffnet jeweils am Sonntag, 2., 9., 16. und 23. Dezember 2018 von 14:00 bis 17:00 Uhr Nur wenige können sich der Faszination von Engelwesen entziehen. Seit Jahrtausenden werden diese Geschöpfe von vielen Völkern verehrt und meist mit dem Guten, Schutz und Schönheit in Verbindung gebracht. Genauso ist es auch der Sammlerin Lotti Preiswerk ergangen. Nach dem ersten Engelsbild, das sie von ihrer Grossmutter 1955 geschenkt erhielt, folgten drei kleine Engelsfiguren vom Christkindelmarkt in Nürnberg 1986 und dann gab es kein Halten mehr. Sie besuchte Weihnachtsmärkte in Europa und sogar einmal in New York, wo sie jeweils volkstümliche Engel erstand. Lotti Preiswerk setzte sich eine Preislimite, die sie nie überschritt. Auf Flohmärkten, zuweilen auch in Antiquitätengeschäften fand sie wertvolle Engelsfiguren und erhielt später, als sich ihre Sammelleidenschaft herumgesprochen hatte, von allen Gästen und auf ihre Geburtstage weitere Exemplare geschenkt. Wie es sich für eine Sammlerin gehört, wurden die Stücke feinsäuberlich registriert und katalogisiert. Nach ein paar Jahren war der Bestand so hoch, dass Dubletten ausgesondert und getauscht wurden. Die ganze Sammlung umfasst zurzeit rund 700 Engel. Mit wenigen Ausnahmen werden die Figuren lediglich zur Adventszeit im ganzen Haus aufgestellt, was jeweils eine logistische Herausforderung und einen physischen Kraftakt bedeutet. Das Ergebnis dieser Aufstellung bekamen bisher nur ausgewählte Gäste und zuweilen auch Besucherinnen und Besucher der Adventsfenster-Vernissage zu sehen. Nun haben die Museumsbesucherinnen und -Besucher die einmalige Gelegenheit, einen Teil dieser bezaubernden Geschöpfe während einer kurzen Zeit im Ortsmuseum zu bewundern. Wir danken Lotti Preiswerk für die temporäre Überlassung einiger ihrer Engel. Ihrem Ehemann, Werner Preiswerk, danken wir für die Transporte und logistische Umsetzung der Ausstellung. Werner Beetschen sei für das Konzept und die Technik gedankt. Romano Klodel und Hans Abt danken wir für die Einrichtung. Und Rita Flück sind wir dankbar für die Dekoration. Besuchen Sie auch das Museumsbeizli im Keller. Wir heissen Sie herzlich willkommen. VORSTAND UND MITARBEITENDE ORTSMUSEUM BINNINGEN
Ortsmuseum Binningen, Holeerain 20, CH-4102 Binningen
Made with MAGIX
Impressum Impressum

Ortsmuseum Binningen

Sonderausstellung

Sonderausstellung «Lottis Engelwelt»

Aus der Sammlung «Himmlische

Wesen» von Lotti Preiswerk

Vernissage: Sonntag, 2. Dezember 2018, 14:00 bis 17:00 Uhr Ausstellung geöffnet jeweils am Sonntag, 2., 9., 16. und 23. Dezember 2018 von 14:00 bis 17:00 Uhr Nur wenige können sich der Faszination von Engelwesen entziehen. Seit Jahrtausenden werden diese Geschöpfe von vielen Völkern verehrt und meist mit dem Guten, Schutz und Schönheit in Verbindung gebracht. Genauso ist es auch der Sammlerin Lotti Preiswerk ergangen. Nach dem ersten Engelsbild, das sie von ihrer Grossmutter 1955 geschenkt erhielt, folgten drei kleine Engelsfiguren vom Christkindelmarkt in Nürnberg 1986 und dann gab es kein Halten mehr. Sie besuchte Weihnachtsmärkte in Europa und sogar einmal in New York, wo sie jeweils volkstümliche Engel erstand. Lotti Preiswerk setzte sich eine Preislimite, die sie nie überschritt. Auf Flohmärkten, zuweilen auch in Antiquitätengeschäften fand sie wertvolle Engelsfiguren und erhielt später, als sich ihre Sammelleidenschaft herumgesprochen hatte, von allen Gästen und auf ihre Geburtstage weitere Exemplare geschenkt. Wie es sich für eine Sammlerin gehört, wurden die Stücke feinsäuberlich registriert und katalogisiert. Nach ein paar Jahren war der Bestand so hoch, dass Dubletten ausgesondert und getauscht wurden. Die ganze Sammlung umfasst zurzeit rund 700 Engel. Mit wenigen Ausnahmen werden die Figuren lediglich zur Adventszeit im ganzen Haus aufgestellt, was jeweils eine logistische Herausforderung und einen physischen Kraftakt bedeutet. Das Ergebnis dieser Aufstellung bekamen bisher nur ausgewählte Gäste und zuweilen auch Besucherinnen und Besucher der Adventsfenster-Vernissage zu sehen. Nun haben die Museumsbesucherinnen und - Besucher die einmalige Gelegenheit, einen Teil dieser bezaubernden Geschöpfe während einer kurzen Zeit im Ortsmuseum zu bewundern. Wir danken Lotti Preiswerk für die temporäre Überlassung einiger ihrer Engel. Ihrem Ehemann, Werner Preiswerk, danken wir für die Transporte und logistische Umsetzung der Ausstellung. Werner Beetschen sei für das Konzept und die Technik gedankt. Romano Klodel und Hans Abt danken wir für die Einrichtung. Und Rita Flück sind wir dankbar für die Dekoration. Besuchen Sie auch das Museumsbeizli im Keller. Wir heissen Sie herzlich willkommen. VORSTAND UND MITARBEITENDE ORTSMUSEUM BINNINGEN